Woran erkennt man, ob etwas aus Kunststoff besteht?

Anhand der Haptik und des Geruchs kann man leicht erkennen, ob etwas aus Kunststoff hergestellt ist. Mit seinem ausgeprägten Geruch und einer leichten Haptik kann man Kunststoff von anderen Materialien unterscheiden. Im Zweifelsfall gibt es aber auch technischere Möglichkeiten, um zu erkennen, ob etwas aus Kunststoff ist oder nicht.

Aus welcher Art von Kunststoff besteht es

Die Farbe des Funkens, der Geruch und die Eigenschaften des Kunststoffs, wenn Sie ihn verbrennen, können einen Hinweis auf die Art des Kunststoffs geben, mit dem Sie es zu tun haben.

Besteht es aus Kunststoff oder Glas

Glas ist höchstwahrscheinlich das Material, das dem Kunststoff in Bezug auf das Aussehen am nächsten kommt. Schließlich sehen viele Kunststoffprodukte so aus, als würden sie versuchen, Glas zu imitieren. 

Teller, Schüsseln und Tassen gibt es zum Beispiel sowohl aus Kunststoff als auch aus Glas. Die Kunststoffvarianten sind speziell nach ihren Pendants aus Glas gestaltet. Dennoch sind beide Materialien in Gewicht und Haptik leicht zu unterscheiden, so dass jeder leicht erkennen kann, welches das richtige ist.

Alles, was aus Kunststoff besteht, könnte haltbarer sein als Glas, wahrscheinlich wegen der natürlichen Sprödigkeit von Glas. Vergleicht man die beiden, bricht Glas natürlich leichter als Kunststoff, weil es dichter und schwerer ist. 

Kunststoff neigt auch dazu, den Geruch und Geschmack von starken Flüssigkeiten zu behalten, im Gegensatz zu Glas, das aufgrund seiner glatten Beschaffenheit Rückstände leicht abwaschen kann. 

Insgesamt sind Kunststoff und Glas trotz ihrer offensichtlichen Unterschiede nach wie vor die am häufigsten verwendeten Materialien für alltägliche Dinge, insbesondere für Haushaltsgegenstände. Um sicherzugehen, dass Sie das bekommen, was Sie brauchen, lohnt es sich, vor dem Kauf darauf zu achten, aus welchem Material es besteht.

Es ist eine multisensorische Erfahrung.

Ob der hübsche Becher, den Sie gerade im Auge haben, aus Plastik ist, können Sie ganz einfach mit Ihren Sinnen überprüfen. 

  • Werfen Sie einen Blick auf sein Aussehen. Die meisten Kunststoffartikel haben eine matte Textur. Sie können lichtdurchlässig oder undurchsichtig sein und sind selten transparent. Diese Gegenstände sind im Vergleich zu Glas auch bunter. 
  • Schnüffeln Sie los! Der übliche Geruch, den wir mit allem, was aus Kunststoff ist, assoziieren, stammt von den Polymerrückständen, die auch ein üblicher Hinweis darauf sind, woraus ein Objekt hergestellt ist. Dieser Geruch wird meist bei billigen Kunststoffen wahrgenommen, obwohl auch bei hochwertigen Kunststoffen dieser Geruch beobachtet wurde, wenn auch in einer schwächeren Form.
  • Fühlen Sie es in Ihren Händen. Glas fühlt sich in der Regel kälter an als Kunststoff. Da Glas eine höhere Wärmekapazität als Kunststoff hat, könnte ein Vergleich, wie sie sich in Ihren Händen anfühlen, ein weiterer todsicherer Weg sein, das eine vom anderen zu unterscheiden. Abgesehen von der Temperatur ist das Gewicht ein weiterer Faktor. Glas fühlt sich natürlich schwerer an und ist dichter als Kunststoff.

Kratzer und Verbrennungen

Wenn die oben genannten Möglichkeiten Sie immer noch nicht davon überzeugen, ob etwas aus Kunststoff besteht, gibt es andere Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können, um zu genaueren Ergebnissen zu kommen.

  • Kratzen Sie an der Oberfläche. Wenn es sich um Kunststoff handelt, wäre der Kratzer eher tief und könnte sogar dazu führen, dass das Objekt auseinandergeschnitten wird. Der Versuch, Glas zu zerkratzen, ist dagegen schwieriger und führt nur zu Markierungen und Dellen.
  • Das Verbrennen eines Teils des Materials ist keine gute Idee, ist aber eine todsichere Methode, um festzustellen, ob es aus Kunststoff besteht. Es gibt einen Grund, warum das Verbrennen von Plastik in vielen Teilen der Welt verboten ist. Bei diesem Prozess werden schädliche Chemikalien freigesetzt, die als gefährlich für die menschliche Gesundheit gelten. Wenn Sie Kunststoff verbrennen, schmilzt er und gibt schließlich einen üblen Geruch ab. In der Zwischenzeit kann das Verbrennen von Glas zu anderen Ergebnissen führen, z. B. zu Rissen. Es schmilzt immer nur dann, wenn es über einen sehr langen Zeitraum im Feuer steht.

Häufige Fragen zu Kunststoff

Wann wurde der Kunststoff erfunden?

Kunststoff ist ein künstlich hergestelltes Material, das 1907 von Leo Baekeland entwickelt wurde. Es wird aus Polymeren hergestellt, die lange Ketten von Molekülen sind, die miteinander verbunden sind. Diese Ketten werden dann zu Produkten wie Plastikflaschen und -tüten geformt.

👉 Aus welchen Materialien besteht Kunststoff?

Kunststoff wird aus natürlichen und organischen Materialien wie Kohle, Zellulose und Erdöl hergestellt. Rohöl ist einer seiner Hauptbestandteile. Es wird zunächst destilliert und dann in verschiedene Fraktionen getrennt, bevor es zur Herstellung von Kunststoff verarbeitet wird.

👉 Woran erkennt man, ob etwas aus Glas oder aus Kunststoff ist?

Prüfen Sie den Geruch, das Gewicht und die Temperatur. Kunststoff ist leichter und wärmer, während Glas keinen Geruch hat und schwerer ist.

👉 Warum ist das Verbrennen von Plastik nicht erlaubt?

Bei der Verbrennung von Kunststoffen werden schädliche Chemikalien freigesetzt. Diese Chemikalien sind gesundheitsgefährdend für die Lunge. Wenn sie eingeatmet werden, kann dies zu Atemproblemen und anderen damit verbundenen Krankheiten führen.
Die Wahl von Kunststoff gegenüber Glas ist nicht immer eine schlechte Idee. Wichtiger ist, dass Sie genau wissen, was es ist, und es nicht mit etwas anderem verwechseln. 

Woran erkennt man, ob etwas aus Glas oder aus Kunststoff ist?
de_DEDeutsch